Sie befinden sich hier

in der Kategorie Internationale Foren - zur Forumübersicht

im Forum Österreich - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

<<<

Seite: 1 2 

 

Thema: Gemütlich alt werden im Ausland - Eure Meinung?

 

 
 

Monica,

antworten

RE: packen (Forum: Österreich - Thema: Gemütlich alt werden im Ausland - Eure Meinung?) von ehemaligen Mitglied am: 23.12.2012 17:06 Uhr

das klingt alles sehr verlockend, was Du da schreibst. Wir hatten hier vor einiger Zeit mal einen User (Pit), der uns eine Anlage im Norden Thailand´s anbot, und laut seinen Aussagen das reinste Paradies ist/war. Anfang´s hörte sich wirklich alles sooo toll und super an, bis viele User nachfragten..... und tjaaaa, wo ist der User inzwischen eigentlich abgeblieben????

Ich bin gespannt, mit vieviel Euro man sich in Eurem (vielleicht erst in einigen Jahren??) entstandenen Ressort einkaufen kann?? Vielleicht könnt Ihr ja in nicht all zu ferner Zeit Einzelheiten und wirklich genaue, aussagekräftige Detaill´s geben, denn das, was Du uns zur Zeit anbietest, ist für einen Neustart in einem völlig fremden Land viel zu dürftig. Ich würde mich auf Deine bisherigen Aussagen auf keinen Fall einlassen und als Rentnerin in eine ziemlich ungesicherte Zukunft in Costa Rica investieren!!!

Schöne Weihnachten

tschüssii minkari smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 24.12.2012 um 12:06 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:24.12.2012 15:35 Uhr

 

 

 
 

Hola Monica

antworten

RE: packen (Forum: Österreich - Thema: Gemütlich alt werden im Ausland - Eure Meinung?) von ehemaligen Mitglied am: 23.12.2012 17:06 Uhr


das wird schwer , und ich glaube der Gedanke sich an deutsch-
sprachige zu wenden hat wohl eher den Grund das in Costa Rica die
alten Eltern von der familie mit versorgt werden , und zweitens die
finanziellen Mittel sowieso dafür fehlen .
Wer kann es sich heute sonst leisten seine "Alten " in die Ferne
abzuschieben ausser Schweizer und Deutsche .
Bei denen sitzt das Geld noch locker , und die Lust seine ALTEN
selbst zu pflegen gibt man gerne in fremde Hände und auch möglichst
weit weg damit man das Elend nicht ständig sieht !
Jetzt sag nicht , das stimmt nicht , es stimmt ! nur zugeben werden es
die Wenigsten ! Aber auch hier muss man differenzieren , nicht alle
denken und handeln so . Aber es ist heut IN seine Oma in Thailand
oder Costa Rica ( war mir übrigens neu ) pflegen zu lassen .
ich wünsch dir trotzdem Erfolg , bezweifle aber das sich das ganze
auf Dauer rentieren wird , denn mittlerweile liegen erste Erfahrungs
berichte vor , und die anfängliche Euphorie ist dahin .

feliz Navidad
Lotus smylie   smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 24.12.2012 um 12:26 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:24.12.2012 13:48 Uhr

 

 

 
 

Guckt mal hier,

antworten

RE: Hola Monica (Forum: Österreich - Thema: Gemütlich alt werden im Ausland - Eure Meinung?) von ehemaligen Mitglied am: 24.12.2012 12:26 Uhr

was man alles findet! Das liest sich realistischer (schon mit Kosten, die auf einen zukommen, wenn man denn im Alter nur noch am Pool liegen will - Sommer wie Winter!)
Frohe Weihnachten!
Gertrude
http://auswanderntuerkeirentne

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Gertrude am 24.12.2012 um 13:48 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Gertrude

Beiträge: 4248 - Registriert seit: 10.04.2009

 

 

 
 

Schade...

antworten

RE: Monica, (Forum: Österreich - Thema: Gemütlich alt werden im Ausland - Eure Meinung?) von ehemaligen Mitglied am: 24.12.2012 12:06 Uhr

Also ich muss schon sagen, wer meinen Bericht richtig liest sollte daraus ersehen können, dass ich um konstruktive Kritik und Meinungen zur Gestaltung einer Senioren-Siedlung frage. Ich glaube die Entscheidung, wer wo alt werden will gehört nicht dazu. Es ist klar dass das nicht alle gut finden aber ich weiss, dass es Leute gibt, die nur auf so eine Gelegenheit warten - und genau für diese wäre dann dieses Dorf gedacht.

Da es ja erst ein Projekt ist, gibt es logischerweise auch noch keine Preise. Wenn es dann ein Konzept wird, dann gibt es auch Preise, Service Angebote, Hauspläne, Umgebungspläne und was es sonst noch alles braucht. Aber eines kann ich schon mal sagen. Die Rente, die man in Deutschland erhält, ist hier ein vielfaches wert!

Monica

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 24.12.2012 um 15:35 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:27.12.2012 08:57 Uhr

 

 

 
 

Denke mal, richtig lesen kann hier jeder

antworten

RE: Schade... (Forum: Österreich - Thema: Gemütlich alt werden im Ausland - Eure Meinung?) von ehemaligen Mitglied am: 24.12.2012 15:35 Uhr



Aber die konstruktive Planung eines solchen Objektes setzt genauere Kenntnisse voraus.
Areal, Bedingungen und finanzielle Interessen sind eine Grundvoraussetzung um ein solches Projekt zu planen.
Das kann auch nicht in einem Forum geschehen, sondern sollte direkt besprochen werden, weil zu viele Fragen und Probleme zu klären wären.

Mir persönlich würde eine Anlage, so wie du sie geplant hast, nie zusagen.

Freundlichst eisbaerin

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 27.12.2012 um 08:57 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:03.01.2013 23:28 Uhr

 

 

 
 

Alle gesund??

antworten

RE: Denke mal, richtig lesen kann hier jeder (Forum: Österreich - Thema: Gemütlich alt werden im Ausland - Eure Meinung?) von ehemaligen Mitglied am: 27.12.2012 08:57 Uhr

Hallo,

mit großem Interese habe ich diese Diskussion verfolgt. Ich habe zu meiner beruflich aktiven Zeit ca. 20 Jahre im Ausland gearbeitet, und kann daher vielleicht ansatzweise nachvollziehen, was Auswanderer erdulden müssen.
Das ganze Auswandern klappt solange der Körper und der Geist mitmachen - aber sonst endet das in einer Katastrophe!

Es fängt schon in Europa, beispielsweise Spanien an: Dort gibt es erstklassige Ärzte, aber die Wartezeiten sind dort enorm, es sei denn, man nimmt viel Geld in die Hand.

Nur: Hat man die Zeit, wenn man einen Herzschrittmacher oder ein neues Hüftgelenk braucht?


Dann gibt es Menschen, die reumütig nach Deutschland zurückkommen, um eine schnelle Grundversorgung zu erhalten - der Wiedereinstieg in eine deutsche Krankenkasse ist gar nicht so einfach, wie erhofft!

Fazit: Auswandern ist schön, wenn man jung und gesund ist. Auswandern ist auch schön, wenn ma alt und gesund ist!

Nur gibt es da leider etliche statistische und auch reale Zahlen, die Einem das richtig vermiesen können....

Das sollte man von Vornherein bedenken.

Beste Grüße

Dooli




Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 03.01.2013 um 23:28 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.01.2013 01:31 Uhr

 

 

 
 

Krankenversicherung

antworten

RE: Alle gesund?? (Forum: Österreich - Thema: Gemütlich alt werden im Ausland - Eure Meinung?) von ehemaligen Mitglied am: 03.01.2013 23:28 Uhr

Hier in Costa Rica ist es wichtig, privat versichert zu sein. Für kleinere Fälle reicht die allgemeine, obligatorische KK hier, aber wie du richtig sagst, für ernstere Dinge muss man Privat gehen. Es gibt ausgezeichnete Ärzte hier und mit einer privaten Versicherung gibt es keine Wartezeiten - für gar nichts. Die Krankenhäuser sind ebenfalls ausgezeichnet und die Pflege optimal. Der Privatarzt, der für unsere Anlage zuständig wäre, kennt alle guten Spezialisten und organisiert den Behandlungsraum im Hospital, sodass man sich um nichts Gedanken machen braucht.
Es gibt private, gute Krankenkassen mit mehr als genügend Deckung, die lebenslang verlängert werden können und keine $ 2000 pro Jahr kosten. Ich habe eine sehr gute mit einer Deckung von 5 Mio. $ die keine Beschränkungen irgendwelcher Art hat und zahle bei einem Selbstbehalt von $ 750 nur $ 2485 pro Jahr. Die Versicherung gilt weltweit ausser in den USA und Kanada. Ich finde, das ist bezahlbar und erspart ausserdem eine Reiseversicherung bei freier Arzt- und Krankenhauswahl weltweit inkl. Transport dort hin.
Gruss
ticamoni

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 04.01.2013 um 01:31 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Tolle Idee

antworten

RE: Gemütlich alt werden im Ausland - Eure Meinung? (Forum: Österreich - Thema: Gemütlich alt werden im Ausland - Eure Meinung?) von ehemaligen Mitglied am: 22.12.2012 15:54 Uhr

hallo
c
ich ich finde es toll wenn sich da Gleichgesinnte getroffen haben.So was ähnliches würde ich gerne in 3 jahren auch machen.Irgendwo.
wo ich mich anschliessen könnte.wo man deutsch-spanisch-italienisch oder englisch spricht.auch könnte ich mir eine WG vor-stellen.mit eigenen Zimmer.und Gemeinschafts Benutzungsraum.die sich die Arbeit aufteilen.und gemeinsam was unternehmen.
ich kann mir vorstellen.das wird nicht so einfach sein.sowas zu finden.aber ich finde es toll dass sich Leute in Costa Rica gefunden haben.

Wünsche denen noch viel Freude daran.für die Zukunft liebe grüsse aus der Rheintaler Gegend.Nähe Dreilandereck

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 23.04.2013 um 00:05 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:29.08.2016 16:56 Uhr

 

 

 
 

Wie wäre es mit einem Seniorendorf in Bulgarien

antworten

RE: Tolle Idee (Forum: Österreich - Thema: Gemütlich alt werden im Ausland - Eure Meinung?) von ehemaligen Mitglied am: 23.04.2013 00:05 Uhr

Hallo Adeliana,
die drei Jahre sind ja nun schon rum und als Alternative möchte ich Dir ein deutschsprachiges Seniorendorf am Schwarzen Meer in Bulgarien anbieten. Das wird gerade angefangen und besteht aus verschiedenen Bungalows und einem Hauptgebäude mit Pool, Kantine und Gemeinschaftssälen.
Das könnte doch vielleicht etwas für Dich sein, dort ist auch die Rente wieder etwas wert! Mit betreutem Wohnen für den Bedarfsfall und ansonsten für die gesellschaft 55+, die noch etwas erleben möchte. Wenn Du mehr darüber erfahren und es mir gleichtun möchtest, dann schick mir doch einfach eine mail an i.holke(et)gmx.de
Ich schicke Dir dann mehr Informationen.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 29.08.2016 um 16:56 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

<<<

Seite: 1 2 

 

zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2021 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Samstag, den 27. Februar 2021