Sie befinden sich hier

in der Kategorie aktuelle Themen - zur Forumübersicht

im Forum Rente - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

<<<

Seite: 1 2 3 

 

Thema: Leben mit wenig Rente

 

 
 

Mich würde interessieren, minkari,

antworten

RE: nein, Weserland, (Forum: Rente - Thema: Leben mit wenig Rente) von ehemaligen Mitglied am: 09.08.2012 17:17 Uhr

ob du zu irgendeiner Wahl gehst.
Wählst du nicht, änderst du nichts. Wählst du die falsche Partei, änderst du auch nichts.
Echt tragischer Konflikt.
Gruß
hilma

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 09.08.2012 um 21:27 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:09.08.2012 21:59 Uhr

 

 

 
 

Tja Hilma,

antworten

RE: Mich würde interessieren, minkari, (Forum: Rente - Thema: Leben mit wenig Rente) von ehemaligen Mitglied am: 09.08.2012 21:27 Uhr

ich bin zwar nicht Minkari, aber ich antworte trotzdem -lache-, muß dir aber ganz ehrlich sagen, ich würde am liebsten auch nicht mehr zur Wahl gehen, denn es ist egal, der kleine Wähler wird nur gebraucht um sein Kreuz zu machen.

Irgendwie habe ich da auch den Verdacht - eine Wahl zwischen Pest und Cholera- aber ich weiß, wenn ich nicht wählen gehe, ändere ich auch nichts, also gehe ich hin, habe zwar immer die Hoffnung, daß sie mal halten, was sie versprechen, aber wie immer stirbt die Hoffnung zuletzt.

Sicher haben einige kleine Parteien gute Ideen, aber wem nutzt es was, sie kommen nicht ans Ruder und die großen sogenannten Volksparteien sind sich doch sehr ähnlich. Wir versprechen erstmal alles, wohlwissend, halten können und werden sie nicht viel.

Aber immer noch bin ich der Meinung, erstmal die eigenen Leute, egal ob Rentner, Familien mit Kindern oder auch Hartz IV-Empfänger, dann Griechen, Italiener usw.

Aber vielleicht denke ich da auch falsch, aber heute war der erste Krach ja schon da mit Frau von der Leyen, alles nicht bezahlbar, nur beim Rettungsschirm da flüstern sie nur.

Also gehe ich zur Wahl, damit ich anschließend wenigstens eine große Klappe haben kann, denn die Herrschaften habe ich unter Garantie nicht gewählt, da kann man sicher sein.

Gruß anna-franziska

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 09.08.2012 um 21:59 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:10.08.2012 08:58 Uhr

 

 

 
 

ja Anna,

antworten

RE: Tja Hilma, (Forum: Rente - Thema: Leben mit wenig Rente) von ehemaligen Mitglied am: 09.08.2012 21:59 Uhr

Du sagst es!!

Und ja Hilma, ich gehe seit Jahrzehnten zur Wahl, bzw. wähle per Briefwahl. Aber, wie Anna es schrieb, man hat leider nur die Wahl zwischen Pest und Cholera.... Es wird doch gerade für uns ´kleinen Leute´ immer schwieriger, unser ´ganz normales´ Leben zu bestreiten, egal, welche Partei gerade an der Macht ist und das macht mir Angst!!
Die ganz normalen Lebenshaltungskosten übersteigen inzwischen für viele Menschen deren Einkommen und wohin soll das führen??? Und wenn ich dann das ganze Palaver über die ach so tollen Rentenerhöhungen mitbekomme, wird mir noch mehr Angst und Bange!!! Wenn unsere Vorturner von uns erwarten, dass wir mit nicht mal 20,-- € Rentenerhöhung glücklich und zufrieden sein sollen.... warum erhöhen sie sich selbst dann ihre Diäten gleich um 600,--/700,--€ monatlich???? Kann mir Plödie das mal jemand plausibel erklären???

Dass fast alle Politiker und Parteien gerade in den letzten Jahren den Bezug zur Realität verloren haben und vor sich hinwurschteln, wissen wir doch alle!! Und, nein, ich habe leider auch kein Patentrezept, wie man alle Menschen in diesem unseren schönen Ländle zufrieden stellen kann, lach.....weil es auf der ganzen Welt ´immer´ Gewinner und Verlierer´ gab und immer geben wird.
Unsere ´Volksvertreter´ sollten endlich mal wieder das tun, wofür sie -eigentlich- gewählt wurden und nicht nur in erster Linie an ihre eigenen, persönlichen Interessen denken. Vielleicht ließe sich dann auch in Deutschland etwas zum Besseren bewegen???

tschüssii minkari

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 10.08.2012 um 08:58 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:10.08.2012 09:36 Uhr

 

 

 
 

darum lebe ich heute ...

antworten

RE: ja Anna, (Forum: Rente - Thema: Leben mit wenig Rente) von ehemaligen Mitglied am: 10.08.2012 08:58 Uhr

...man weiß schließlich nicht, ob man es sich schon morgen noch leisten können wird !

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 10.08.2012 um 09:36 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:10.08.2012 09:58 Uhr

 

 

 
 

Asray...Ganz bestimmt

antworten

RE: darum lebe ich heute ... (Forum: Rente - Thema: Leben mit wenig Rente) von ehemaligen Mitglied am: 10.08.2012 09:36 Uhr

wird man es sich nicht mehr leisten können. Wer weiss denn genau, für was wir demnächst noch alles aufkommen sollen.
Ich fürchte, aus dem ehemals aufschwungreichen Deutschland wird ein ganz ganz schwaches Deutschland werden...
Frage für mich ist nur, w e r finanziert u n s dann???

Zu Wahl gehen ist für mich mehr oder minder eine Pflichtveranstaltung, nicht eine Überzeugung. Ich kann sicherlich nichts bewirken, möchte aber andererseits auch nicht zu den Nichtwählern gehören, weil ich dann auch nicht meckern darf (ich hätte dann ja nicht versucht, was zu ändern...)

Ich hab irgendwann hier mal einem Stadtverordneten auf seine Frage, "Kreuzchen an richtiger Stelle gemacht?" geantwortet: "Das beste aus Eurer Partei, das beste aus anderen Parteien, alles zusammengemixt würde die Partei geben, der ich ohne Bedenken meine Stimme geben würde..." Darauf gab es keinerlei Kommentar, was ich auch nicht erwartet habe.

Asray, auch ich lebe nach dem Grundsatz, verschiebe nicht alles auf morgen, wenn auch nicht nur aus geldlichen Gründen.
Im Alter mir gar nichts mehr leisten zu können, für mich Horrorvorstellung, dafür habe ich nicht immer gearbeitet, wenn auch nur halbtags.

Ein schönes Wochenende wünscht allen
Kulturfan

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kulturfan am 10.08.2012 um 09:58 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:10.08.2012 12:50 Uhr

Mitglied: kulturfan

Beiträge: 839 - Registriert seit: 19.05.2007

 

 

 

RE: Asray...Ganz bestimmt (Forum: Rente - Thema: Leben mit wenig Rente) von kulturfan am: 10.08.2012 09:58 Uhr

wenn man sie mal direkt darauf anspricht, was falsch läuft, dann kommt entweder das große Schweigen oder aber - ja du hast ja recht, aaaaber....-

Tausend Gründe von nicht bezahlbar bis geht nicht.

Unsere Herrschaften sind einfach zu weit von der Basis entfernt.

Habe mal einen Bericht gesehen, da wurden verschiedene Politiker gefragt, was ein Pfund Butter oder Milch kostet, die wenigsten konnten das beantworten.

Frau Simonis damals in Schleswig Holstein jammerte rum, als sie abgewählt war, daß sie ja nun selbst einen Parkplatz suchen müßte, na wenn man anders keine Sorgen hat, dann geht es ja noch.

Unsere EU-Politiker sind ja auch noch schlimmer, denn die verzapfen ja auch jede Menge Blödsinn, aber sie müssen ja ihre Daseinsberechtigung haben.

Können wir uns eigentlich die ganzen hochbezahlten Politiker überhaupt noch leisten? Ich denke mal fast nein.

Nun hatte sich das Frau von der Leyen so toll ausgedacht und wurde so abgebügelt, aber es war ja wohl auch wieder nicht so richtig durchdacht von ihr. Vielleicht sollte sie sich mal mit Rentnern zusammen setzen und sich die tatsächlichen Sorgen und Probleme anhören, aber sie hat ja nur die Sicht auf ihren Vater, der aber nun mal eine tolle Pension hat.

Bei uns in der Nähe ist die Tafel, da gehen unsere Rentner hin, aber auch nur die, die wirklich nichts mehr haben, der Rest, der hingehen könnte, schämt sich und versucht irgendwie über die Runden zu kommen.

Das ist Deutschland heute - ein Trauerspiel.



Gruß anna-franziska

N.S. von der Userin, die den Thread eröffnet hat, habe ich nun gar nichts mehr gelesen.
Waren es genug Informationen?

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 10.08.2012 um 12:50 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:10.08.2012 15:47 Uhr

 

 

 
 

Der Witz an der Sache, Anna,

antworten

RE: Ja, (Forum: Rente - Thema: Leben mit wenig Rente) von ehemaligen Mitglied am: 10.08.2012 12:50 Uhr

ist doch die Tatsache, dass Rentenerhöhungen von "Niedrigrenten" gar nicht bei den Rentnern und Rentnerinnen ankommen!

Diese werden mit den Zuschüssen nach dem "Alterssicherungsgesetz" verrechnet!

Vielleicht doch kein Witz sondern eher ein Trauerspiel?

Und Deutschland verblödet doch!!!

Liebe Grüße
der Eissendorfer  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 10.08.2012 um 15:47 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:10.08.2012 15:54 Uhr

 

 

 
 

Stimmt Eissendorfer,

antworten

RE: Der Witz an der Sache, Anna, (Forum: Rente - Thema: Leben mit wenig Rente) von ehemaligen Mitglied am: 10.08.2012 15:47 Uhr

aber ist nicht jede Regierung so dumm wie seine Wähler?  smylie 

Aber nachdem nun alle laut gerufen haben - geht nicht, nicht bezahlbar- wird es mal wieder vom Tisch sein oder doch nicht?

Die Renten sind ja nun nicht höher geworden dadurch.

Ich glaube unsere Arbeitsministerin hat mal wieder nicht überlegt oder hat einfach was rausgeplaudert, ohne Sinn und Verstand.

Verblöden wir vielleicht doch und es fängt ganz oben an?

Himmel, denk ich an Deutschland in der Nacht .......

Hört sich vielleicht an wie eine Stammtischparole, aber ist es leider nicht.

Gruß anna-franziska

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 10.08.2012 um 15:54 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

<<<

Seite: 1 2 3 

 

zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Freitag, den 20. September 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK