Sie befinden sich hier

in der Kategorie aktuelle Themen - zur Forumübersicht

im Forum Internet - Nutzung & Gefahren - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

<<<

Seite: 1 2 3 

 

Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild

 

 
 

Anna hat recht,

antworten

RE: Danke für die Links, (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild) von ehemaligen Mitglied am: 24.07.2012 11:27 Uhr

das mit Uli Stein habe ich auch gelesen. Er lebt von seinen Bildern und möchte sie verkaufen, deshalb darf man sie nicht nach Belieben irgendwo einstellen.
Wir haben hier mal Gemälde geraten und vorher die Galerie angemailt, ob wir aus ihrem Angebot hier welche verwenden dürfen. Das wurde genehmigt. Dasselbe haben wir dann beim Pflanzenraten gemacht. Der Betreiber der Seite hat seine Fotos gern zur Verfügung gestellt, aber wir mussten darauf achten, dass wir nur seine verwenden und nicht die mit dem Copyright.
Wenn ich einen Zoo oder Park oder eine Ausstellung besuche, frage ich beim Kartenkauf, ob ich fotografieren darf und die Fotos dann auch im Net verwenden. Meist ist es ok, manchmal muss man eine Karte extra kaufen. Im übrigen stelle ich nur meine eigenen Fotos ein und die darf dann jede/r für sich privat verwenden (gegen kommerzielle Verwertung hätte ich dann aber auch was, wobei ich das nicht kontrollieren könnte!)
Ist ja nicht nur mit Bildern so heikel - man sollte sich auch genau informieren, ob man Geschichten oder Gedichte hierher kopieren darf. Da hat Re-ri ja schon nicht ganz kostenlose Erfahrungen gemacht.
Ich glaube nicht, dass unser Bürgermeister von mir Regress fordert, weil ich auf einer öffentlichen Rabatte im Dorf einen Falter auf einer Unkrautblüte fotografiert habe, lach. Man sollte die Kirche im Dorf, die Vorsicht aber nicht außer acht lassen. Ich denke dabei nur an Laien, nicht an professionelle Fotografen.
Gruß
Gertrude  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Gertrude am 24.07.2012 um 13:59 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Gertrude

Beiträge: 4248 - Registriert seit: 10.04.2009

 

 

 
 

Ja Carina,

antworten

RE: na da hat asray (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild) von ehemaligen Mitglied am: 24.07.2012 12:55 Uhr

es ist so mit Uli Stein und der greift auch relativ hart durch, würde ich vielleicht auch, wenn ich damit mein Geld verdiene und er verdient ja auch nicht schlecht dran, auch mit den Franchise Produkten.

Mache auch immer alle darauf aufmerksam, wenn ich ein Bild von ihm entdecke.

Gut, wer lesen kann ist klar im Vorteil, sage ich ja auch immer, aber irgendwas ist mir denn doch durchgeflutscht, wenn Asray professionelle Fotografin ist, dann gelten für sie natürlich ganz andere Maßstäbe. Dachte, ich hätte irgendwo gelesen, daß du schon im Ruhestand bist Asray.

Gertrude hat Recht, ich kann mich an die nächtliche Löschaktion erinnern, weil Christoph uns Angst und Bange gemacht hat beim Bilderraten.-lache-

Aber die waren damit einverstanden, daß wir so gesehen sogar für sie Werbung machen, weil wir dann ja die Quelle angegeben haben.

So kann es eben auch sein, fällt mir grad der Zoo ein, wenn man die Quelle angibt kommt vielleicht der eine oder andere auf die Idee mal in den Zoo zu gehen, aber sei es drum, ich gehe eben in die Zoos, wo es erlaubt ist, da brauche ich die Liste nicht.-lache-

Wünsche allen einen schönen Tag, egal ob mit Bildern oder ohne Bilder.

Gruß anna-franziska

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 24.07.2012 um 15:07 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:24.07.2012 15:29 Uhr

 

 

 
 

Ich bin absolute Verfechterin ...

antworten

RE: Ja Carina, (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild) von ehemaligen Mitglied am: 24.07.2012 15:07 Uhr

... des Open-Source-Gedankens! So hat das Internet immerhin mal angefangen.

Klar, das Internet ist eben in letzter Zeit (auch) ein Absatzmarkt geworden, und die Grenzen verschwimmen manchmal. Wenn man seinen Lebensunterhalt über dieses Medium verdienen will (oder muss), sieht manches auch ganz anders aus.Echte eigene Werke (Texte, Bilder grafische Gestaltungen), für die sich jemand viel Arbeit gemacht und die er selbst vermarkten möchte, sollte auch niemand "einfach so" kopieren und - in welcher Form auch immer! - verwenden dürfen, da sind wir uns sicher einig.

Ich denke aber, dass Klarheit geschaffen werden sollte, indem eindeutige Nutzungsbedingungen/Lizenzen sichtbar sind - ähnlich wie bei den Aboseiten, die jetzt eindeutige Buttons tragen müssen.

Wenn ich mir andererseits aber anschaue, welche Blüten dieses viel zitierte Urheberrecht treibt:

Zitat:

Wie der Express berichtet, wollte Barth nämlich tatsächlich seinen sinnigen Spruch „Nicht Quatschen. Machen“ vor Nachahmern schützen und auch per richterlichem Beschluss unter Copyright stellen! Angefangen hatte der Rechtsstreit, weil der Berliner im Jahr 2009 unter diesem Titel eine CD herausbrachte, später begann er, auch Shirts mit diesem knappen Bonmot zu bedrucken. Da eine Firma aus Niedersachsen auf speziellen Kundenwunsch die gleichen Worte auf Kleidung druckte, plante der 39-Jährige zusammen mit seinen Anwälten, dies verbieten zu lassen, denn das sei laut den Juristen „Trittbrettfahrerei“ und überhaupt sei es unerhört, wenn „sich Leute auf seine Kosten bereichern wollen.“ Zunächst schien Mario in der Streitfrage auch erfolgreich zu sein, erhielt einstweilig die exklusiven Rechte an dem kecken Spruch, ohne dass sich die niedersächsische Gegenpartei beschwerte. Dennoch bedauerten deren Anwälte: „Anstatt sich gleich vor Gericht zu treffen, hätte man auch zuerst privat darüber verhandeln können.“ Mit der Forderung nach der alleinigen Nutzung des Slogans war dem Berliner aber noch nicht genug, sogar Schadensersatz forderte er ein!



Der ganze Artikel:
http://www.promiflash.de/mario

Da werden jetzt beliebige Sprüche, die man seit Menschengedenken kennt, unter "Markenschutz" gestellt - und wehe, einer benutzt den weiter öffentlich! Erst recht im Internet ... (hat's alles schon gegeben!)

Kinners, da hört für mich der Spaß (und die Geldmacherei) auf!

Carina

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 24.07.2012 um 15:29 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:24.07.2012 16:32 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 8050 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Richtig Carina,

antworten

RE: Ich bin absolute Verfechterin ... (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild) von Carina48 am: 24.07.2012 15:29 Uhr

aber Mario Barth hat doch einige Prozesse verloren, auch mal gegen den Radiosender FFN und das ist auch gut so, denn er hat gedacht, daß er mit allem, was er jemals gesagt hat Geld machen könnte, aber dem wurde ein Riegel vorgeschoben.

http://www.ffn.de/aktuell/usch

Die Grenzen sind eben nicht immer eindeutig und mittlerweile kommt man eben auch nicht mehr mit allem durch.

Werbung machen ja, aber dran gehen soll keiner, so geht es eben auch nicht immer.

Sind dann eben doch die Geister, die man irgenwann gerufen hat.

Gruß anna-franziska

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 24.07.2012 um 15:39 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Genau so seh ich das auch!

antworten

RE: Ich bin absolute Verfechterin ... (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild) von Carina48 am: 24.07.2012 15:29 Uhr

Du kannst es nur viel schöner sagen.

Hallo Carina!

Liebe Grüße
der Eissendorfer  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 24.07.2012 um 16:32 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:24.07.2012 19:32 Uhr

 

 

 
 

Ein heißer Tag und...

antworten

RE: Genau so seh ich das auch! (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild) von ehemaligen Mitglied am: 24.07.2012 16:32 Uhr

....teilweise heiße Diskussionen.

Was ich so zurückgelesen habe:

- auf meinem Avatar-Foto stehe ich nicht vor MEINEM Auto, sondern dem meiner Fotografin (das Foto stammt von 2010 und da habe ich noch gemodelt) - es heißt Crazy Arts - und das Studio gibt es nicht mehr ! Gut so ?
Also ...KEINE Werbung !

- ich BIN Freie Foto-Journalistin, Fotografin und Künstlerin ...richtig. Ich befinde mich im Ruhestand (darf man deswegen nicht weiter tätig sein, wenn man sein Hobby zum Beruf machen durfte ?)

- genau deswegen, WEIL ich mich evtl. etwas mehr auskenne mit UrhG als der Durchschnittsbürger , und weil ich hier oftmals auf Leichtfertigkeiten stoße beim Umgang mit Fotos etc. - genau DARUM habe ich dieses Forum eingestellt.

- wer sich da drüber hinwegsetzen will, mag das ja gerne auf eigenes Risiko tun, doch vermute ich mal, dass es auch Solche gibt, die nicht unbedingt mal eine Strafe bezahlen wollen ...

- was den Wiedererkennunswert von Fotos betrifft, oder die Aussage, dass man das ja u.U. nicht mal erfährt, wenn einem ein Bild "geklaut" wurde....da kann ich nur von meinen Erfahrungen reden: man wird irgendwann drüber stolpern, oder drauf gestoßen ...

---

Ich komme gerade von zwei grundverschiedenen Ausflügen (mit Fotos, natürlich !). Einmal Zoo Landau, ja da darf man knipsen und auch veröffentlichen - muss nur den Zoo nennen; ist ja auch ok.
Danach war ich in der Luft (einen kleinen Ausflug mit einem Bekannten in seiner Cessna). Tja und was sagte der mir?
"Du weißt ja, dass sich das inzwischen geändert hat in Sachen Luftaufnahmen ...?"
Nein, das war auch mir neu, ich zitiere: Panoramafreiheit -
Bei Bauwerken erstreckt sich diese Erlaubnis nach deutschem Recht nur auf die äußere Ansicht. Der Aufnahmestandort muss zudem allgemein ohne Hilfsmittel zugänglich sein. Eine Leiter – auch wenn sie nicht dazu dienen sollte, über ein Hindernis hinwegzublicken – ist demnach genausowenig zulässig wie ein Hubschrauber. Auch die Aufnahme von einem anderen Gebäude aus ist nicht zulässig, selbst wenn eine Genehmigung für das Betreten des Aufnahmestandortes vorliegt.

Juhuuuh, also darf ich euch meine schönen Luft-Bilder leider nicht zeigen
 smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 24.07.2012 um 19:32 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:24.07.2012 21:51 Uhr

 

 

 
 

Habe

antworten

RE: Ein heißer Tag und... (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild) von ehemaligen Mitglied am: 24.07.2012 19:32 Uhr

ja geschrieben, daß ich wohl drüber weg gelesen habe, konnte mich nur daran erinnern, daß du schon im Ruhestand bist und natürlich darf man sein Hobby zum Beruf machen, wird einem auch keiner verbieten.


Und gerade die Fotografie kann man gut nebenbei machen, wenn man eben im Ruhestand ist.

Sind eben auch ungelebte Träume, die man dann lebt.

Du schreibst, daß du Künstlerin bist, wenn ich mal fragen darf in welcher Richtung, ist ja nun breit gefächert der Begriff.

Bin immer daran interessiert, womit Menschen ihr Leben zugebracht haben, sicherlich ist es dem einen oder anderen zu intim, aber wer nicht antworten mag ist auch ok.

Gruß anna-franziska

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 24.07.2012 um 21:51 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:24.07.2012 22:49 Uhr

 

 

 
 

Kunst und Urheberrecht

antworten

RE: Habe (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild) von ehemaligen Mitglied am: 24.07.2012 21:51 Uhr

anna-franziska, wenn du auf meine Homepage gehst, siehst du, was ich alles mache. (nein...keine Werbung!)
Ich male und musiziere schon seit frühester Kindheit, wurde darin auch gefördert und ausgebildet.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 24.07.2012 um 22:49 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Ich vergleiche

antworten

RE: Asray, (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild) von ehemaligen Mitglied am: 23.07.2012 23:42 Uhr

…das Internet immer mit einem Supermarkt, alles liegt verlockend arrangiert herum und wer zugreift muß Zahlen. Sofern der Preis „groß und deutlich“ angegeben ist!!!
In unserer nur noch nach Geld gierenden Gesellschaft versucht man jeden Pfurz kommerziell und auch künstlerisch zu vermarkten.

Die Gesetzgebung und Brüssel sind eindeutig überfordert, die Lobbyisten stehen mit voller Geldbörse da und fordern dass ihre Interessen umgesetzt werden.
Das Netz ist ja kein rechtsfreier Raum und doch tummeln sich ungezählte Ignoranten darin. Man stelle sich nur vor jeder würde jeden im privaten Bereich gleich verklagen*lach, es gäbe einen Gerichts-Kollaps.
Darf man einen Gruß noch aussprechen? Oder hat da auch schon wer einen Anspruch darauf?
Lieben Gruß, Ada  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 25.07.2012 um 09:57 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:25.07.2012 12:48 Uhr

 

 

 
 

Telekom ...

antworten

RE: Ich vergleiche (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild) von ehemaligen Mitglied am: 25.07.2012 09:57 Uhr

da war doch auch mal etwas mit diesem Telekom "T" ... ich erinnere mich nur noch vage, aber irgendwie wollten die den Buchstaben an sich für Telekom unter Copyright stellen lassen - aber bevor ich da mehr zu behaupte, überlasse ich das Feld lieber Jenen, die dazu evtl. mehr wissen (sprich gelesen oder gehört haben).

Da Geld eben die Welt regiert, sucht natürlich jedermann nach Möglichkeiten, da auch dranzukommen - den Ideen sind da ja bekanntlich keine Grenzen gesetzt.

Beim UrhG ist es halt so, dass diejenigen, die gerne fremde Bilder, Fotos, Filme oder Texte für SICH nutzen wollen, NATÜRLICH gegen das UrhG sind bzw. eine massive Lockerung einfordern wollen; diejenigen jedoch, die die Rechte innehaben wollen natürlich selbige nicht unentgeltlich freigeben, da SIE schließlich die Idee und Umsetzung hatten (was meist auch Zeit-Aufwand und Arbeit bedeutet).

Wie heißt es so schön:
umsonst ist der Tod, und selbst der kostet das Leben ...

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 25.07.2012 um 12:48 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:25.07.2012 16:38 Uhr

 

 

 

RE: Telekom ... (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild) von ehemaligen Mitglied am: 25.07.2012 12:48 Uhr

weiß ich nicht, habe ich nie was von gehört, aber das Magenta wollten sie sich schützen lassen, sind aber kläglich gescheitert.

Das T können sie behalten, ist mir auch egal, notfalls schreibe ich elekom, damit ich nicht bezahlen muß oder nehme auch am isch Plaz.

Gruß anna

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 25.07.2012 um 16:38 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

<<<

Seite: 1 2 3 

 

zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2021 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Samstag, den 06. März 2021