Sie befinden sich hier

in der Kategorie aktuelle Themen - zur Forumübersicht

im Forum Tagespolitik - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Der Duisburger OB ist weg...

antworten

... und eigentlich ist das gar keine besondere Beachtung wert.

Ich hol das Thema allerdings aus dem Keller, weil sich eine wesentliche Person zu Herrn Sauerland geäußert hat, als Forderungen nach seinem Rücktritt immer lauter wurden - diese Person sagte:


"Unabhängig von konkreter persönlicher Schuld gibt es auch eine politische Verantwortung. Das alles wird der Oberbürgermeister genau abwägen müssen."


Und das ist nun die Montagsfrage - wer sagte diese inhaltsschweren Worte?




...





...





...





Bundespräsident Christian Wulff!!

Honi soit qui mal y pense..

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 13.02.2012 um 10:51 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:3

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:10 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:16.02.2012 um 10:06 Uhr

 

 

 
 

Da gibt´s Unterschiede,

antworten

RE: Der Duisburger OB ist weg... (Forum: Tagespolitik - Thema: Der Duisburger OB ist weg...) von ehemaligen Mitglied am: 13.02.2012 10:51 Uhr

Sauerland hat nicht verhindert ...

dem Anderen wurde nur untergeschoben, angedient oder vorfinanziert,
der konnte das nicht verhindern, der war nur passiv ...

sozusagen passiv abhängig empfänglich.

Sauerland hätte besser auf seine Bediensteten achten müssen,

der Andere konnte seine Freunde nicht verhindern ...

... und der Casus Knaxus ist, Herrn Sauerland konnte das Volk abwählen...

der Andere bekommt zusätzlich noch einen Beratervertrag bei Pattex.

Gruß

Sky

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 13.02.2012 um 14:32 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:13.02.2012 21:03 Uhr

 

 

 
 

......

antworten

RE: Da gibt´s Unterschiede, (Forum: Tagespolitik - Thema: Der Duisburger OB ist weg...) von ehemaligen Mitglied am: 13.02.2012 14:32 Uhr

der Andere konnte seine Freunde nicht verhindern ...

Nicht mal die Hälfte davon sind Freunde.

anna-franziska

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 13.02.2012 um 21:03 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:14.02.2012 07:03 Uhr

 

 

 
 

Wa sagt es

antworten

RE: ...... (Forum: Tagespolitik - Thema: Der Duisburger OB ist weg...) von ehemaligen Mitglied am: 13.02.2012 21:03 Uhr

denn aus...über diesen Herrn OB von Duisburg ???

Was für ein Charakter ist dieser Herr...wenn er erst auf diesen massiven Druck seinen Stuhl räumt....was heisst hier "räumt"

er wurde "rausgeschmießen" !!!!

1 Jahr lang nach der Kastastrophe musste man in abwählen...rausschmeißen....hat der denn überhaupt kein
Gewissen....kein Gefühl für Verantwortung ???

Es wurde Zeit....höchste Zeit

Tristesse

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 14.02.2012 um 07:03 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:15.02.2012 17:55 Uhr

 

 

 
 

Es ist nicht so

antworten

RE: Wa sagt es (Forum: Tagespolitik - Thema: Der Duisburger OB ist weg...) von ehemaligen Mitglied am: 14.02.2012 07:03 Uhr

…einfach einen Politiker loszuwerden*zwinker
Sie wissen untereinander zu viel von ihren kleinen Schwächen und Spielchen und wehe einer könnte was ausplaudern.
Wünsche allen noch einen schönen Tag, Ada smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 14.02.2012 um 09:04 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:14.02.2012 17:24 Uhr

 

 

 
 

Die Lösung!!!!

antworten

RE: Es ist nicht so (Forum: Tagespolitik - Thema: Der Duisburger OB ist weg...) von ehemaligen Mitglied am: 14.02.2012 09:04 Uhr

..

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 14.02.2012 um 17:24 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Warum

antworten

RE: Wa sagt es (Forum: Tagespolitik - Thema: Der Duisburger OB ist weg...) von ehemaligen Mitglied am: 14.02.2012 07:03 Uhr

wurde er rausgeschmissen?
Erst einmal Sauerland war bis dato ein guter und volksnaher OB der in Duisburg viel bewegt hat und beliebt war.
Dann kam das Ünglück, diese Veranstaltung wurde ihm, von Düsseldorf (RP) aufs Auge gedrückt und er hatte nicht den Mut sich zu wehren. Der Polizeipräsident der nicht untschrieb das er die Sicherheit für die Veranstaltung übernehmen kann, ( O-ton ....ich kenne den Veranstaltungsort, die Sicherheit ist nicht gewährleistet)wurde vom Regierungspräsidenten in die Wüste geschickt und eine neue Polizeipräsidentin eingesetzt.
Abgewählt wurde er von uns weil auf feige und schnöde Art nicht die politische und moralische Verantwortung für das Unglück übernahm.
Durch sein Schweigen hat er übrigens alle Aufmerksamkeit und allen Hass auf sich gelenkt, es müßten eigentlich noch mehr Köpfe rollen.
Hätte er sich gradlinig verhalten wäre er heute noch OB

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 15.02.2012 um 17:55 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:15.02.2012 21:15 Uhr

 

 

 
 

Die Angsthasen

antworten

RE: Warum (Forum: Tagespolitik - Thema: Der Duisburger OB ist weg...) von ehemaligen Mitglied am: 15.02.2012 17:55 Uhr

und die Schweiger müssen eben auch mal zahlen in ihrem Leben.

anna-franziska

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 15.02.2012 um 18:25 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Das stimmt nicht!!

antworten

RE: Warum (Forum: Tagespolitik - Thema: Der Duisburger OB ist weg...) von ehemaligen Mitglied am: 15.02.2012 17:55 Uhr

Was du da Nettes über den OB Sauerland sagts, das höre ich zum ersten mal in dieser verehrenden Version - es gibt einen schönen Bericht aus der Märkischen Allgemeinen vom 27.07.2010, den ich hier mal auszugsweise wiedergebe:




LOVEPARADE: Trauer und Wut
OB Sauerland soll die Veranstaltung mit „permanentem politischen Druck“ durchgesetzt haben
DUISBURG - Adolf Sauerland wirkt zerknirscht. Zwei Tage nach der Massenpanik mit 19 Toten und 511 Verletzten bei der Duisburger Loveparade stellt der CDU-Oberbürgermeister der Revierstadt seinen möglichen Rücktritt in Aussicht. „Ich werde mich der Frage nach meiner persönlichen Verantwortung stellen. Das steht außer Frage“, sagt Sauerland Montagfrüh ungelenk mit brüchiger Stimme. Zunächst aber müssten die Ursachen für die Tragödie erforscht, Verantwortlichkeiten festgestellt werden. Er kündigt an, er lasse ein Kondolenzbuch für die Opfer auflegen und eine städtische Trauerfeier organisieren. Der 55-jährige OB klingt resigniert: „Ich kann das Geschehene leider nicht mehr ungeschehen machen.“ Die Stadt ist in einer Schockstarre. Bei den Menschen mischen sich Trauer mit Wut.

...
Indes geraten Sauerland und seine Duisburger Stadtverwaltung wegen ihrer angeblichen Profilierungssucht und ihrer dilettantischen Organisation der Loveparade immer stärker unter Beschuss. Leitende Beamte im örtlichen Polizeipräsidium beklagen hinter vorgehaltener Hand, von der Rathausspitze sei seit über einem Jahr „permanent politischer Druck“ ausgeübt worden, um das Prestigeprojekt Loveparade „unter allen Umständen“ in der klammen Reviermetropole realisieren zu können. Bereits am 6. Februar 2009 hatte die Polizei in einer Pressemitteilung Bedenken gegen die Austragung des weltgrößten Techno-Festivals angemeldet: „In Duisburg eine Veranstaltungsfläche für 500 000 oder gar mehr Menschen zu finden, inklusive eines geordneten An- und Abreiseverkehrs, ist allerdings nicht einfach.“

Daraufhin verlangte der Duisburger CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Thomas Mahlberg empört in einem Brief an den damaligen NRW-Innenminister Ingo Wolf (FDP) die Abberufung des örtlichen Polizeipräsidenten Rolf Cebin. Für den Polizeipräsidenten stünden „eklatante Sicherheitsmängel“ einer Austragung der Loveparade in Duisburg entgegen, beschwerte sich der CDU-Kreischef in einem der MAZ vorliegenden Brief vom 9. Februar 2009 im Innenministerium und bat darum, „Duisburg von einer schweren Bürde zu befreien und den personellen Neuanfang im Polizeipräsidium zu wagen“. Wegen des Loveparade-skeptischen Polizeipräsidenten befürchtete Mahlberg „eine Negativberichterstattung in der gesamten Republik“.

Neben Cebin soll auch die Leiterin des Duisburger Amtes für Bauaufsicht als Bedenkenträgerin gegen die Durchführung der Loveparade unliebsam bei der Rathausspitze aufgefallen sein. Laut einem der MAZ bekanntgewordenen Vermerk, der im Duisburger Polizeipräsidium kursiert, soll es am 23. März dieses Jahres zu einem Eklat gekommen sein. Als die Loveparade-Organisatoren der Lopavent GmbH bei der Stadtverwaltung ihr Veranstaltungskonzept präsentierten, soll die Chefin der Bauaufsicht erklärt haben, dass die Techno-Party in diesem Rahmen „nicht genehmigungsfähig“ sei. Die „Zuwege und Entfernungsmöglichkeiten“ bei dem ins Auge gefassten Veranstaltungsgelände am ehemaligen Güterbahnhof seien „zu eng“. Die Lopavent-Leute drohten daraufhin laut Vermerk mit einem Abbruch ihrer Präsentation. Um den Konflikt zu entschärfen, entschied die Rathaus-Führung, die Bedenken im Arbeitskreis „Sicherheit“ zu diskutieren – angeblich ohne die kaltgestellte Leiterin des Amtes für Bauaufsicht. Das Presseamt der Stadt Duisburg ließ unsere Anfrage zu diesem Vorgang bis zum Redaktionsschluss unbeantwortet.

Inzwischen hat der ehemalige Bochumer Polizeipräsident Thomas Wenner Strafanzeige gegen OB Sauerland, seine leitenden Beamten und die Loveparade-Veranstalter wegen fahrlässiger Tötung erstattet.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 15.02.2012 um 21:15 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:15.02.2012 23:58 Uhr

 

 

 
 

ich sage nichts verehrendes

antworten

RE: Das stimmt nicht!! (Forum: Tagespolitik - Thema: Der Duisburger OB ist weg...) von ehemaligen Mitglied am: 15.02.2012 21:15 Uhr

sondern habe Fakten erzählt, als Duisburger habe ich alle Meldungen gut durchgelesen.
Fakt ist Sauerland hat sich nicht der Situation gestellt und ist feige abgetaucht. Das hat man ihm in unserer Stadt übelgenommen.
Daß er bis dahin ein guter und volksnaher OB war spricht ihm niemand ab aber das sollte keine verehrende Version sein es entpricht den Tatsachen.
Trotzem er wurde gedrängt, Bochum, Essen und Dortmund hatten nein gesagt und Sauerland hat sich nicht getraut nein zu sagen.
Das war sein Fehler, wie immer auch, er hätte zugeben müssen einen Fehler gemacht zu haben

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 15.02.2012 um 23:58 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:16.02.2012 10:06 Uhr

 

 

 
 

Noch eine Duisburger-Meinung

antworten

RE: ich sage nichts verehrendes (Forum: Tagespolitik - Thema: Der Duisburger OB ist weg...) von ehemaligen Mitglied am: 15.02.2012 23:58 Uhr

Ich kann mich daran erinnern,dass die Loveparade beinah an den
Kosten gescheitert wäre.
In den Zeitungen habe ich nie etwas von einer Gefahrenquelle gelesen,
es ging immer nur ums Geld.
Im Nachhinein wissen viele,dass das Unglück hätte verhindert
werden können.
Wie gefährlich Massenveranstaltungen sein können,hatte ich eine
Woche vorher erlebt.
Ich war mit meiner damaligen Freundin zu der A 40 Party .
Das war die größte Party der Welt mit 2 Mill. Besuchern.
Als wir zur Party gingen ,hatte man als Autobahnaufstieg
ein Stahlgerüst gebaut.
Dort herrschte fast Chaos,ein Menschenschlange von 50 Metern,viel Streit und Leute,die keine Geduld hatten.
das Grüst,vielleicht so 10 Meter hoch hat gehalten,trotz extremer
Belastung,weil gleichzeitig Leute auch wieder von der Autobahn
auf die Strasse wollten.
Wir waren froh,am Abend wieder gesund nach Hause zu kommen zu
sein..
Viele Grüße

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Freizeitjogger am 16.02.2012 um 10:06 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Freizeitjogger

Beiträge: 995 - Registriert seit: 17.05.2009

 

 

zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2021 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Dienstag, den 20. April 2021