Pflegezusatz-Versicherung

Pflegezusatz-Versicherung
Was Sie beachten und wissen sollten. Lassen Sie sich beraten!

Preisvergleich für Medikamente

Preisvergleich für Medikamente
Sparen Sie teil- weise bis zu 60% gegenüber dem unverbindlichen Herstellerpreis.

Arztsuche

Arztsuche
Ärzte in der näheren Umgebung finden. Ein Angebot von imedo.

Spätfolgen des Diabetes

Spätfolgen des DiabetesJe stärker die kleinen Blutgefäße geschädigt sind, umso schlechter können sie die Organe, für die sie zuständig sind, mit Energie und Nährstoffen versorgen. Das betrifft besonders häufig Nieren und die Netzhaut im Auge. Diese arbeiten dann erst mal schlechter, und längerfristig können sie ernsthaft Schaden leiden. Ganz allgemein heilt schlecht durchblutetes Gewebe schlechter, wenn es verletzt wird.

Nervenschmerzen sind extrem unangenehm und sprechen kaum auf Schmerzmittel an. Doch auch wenn geschädigte Nerven nicht schmerzen, können sie ihre Aufgaben schlechter erfüllen: Organe am Laufen halten und Informationen aufnehmen und weiterleiten. Das kann einerseits die Funktionsfähigkeit innerer Organe direkt beeinträchtigen, vom Herzrhythmus über die Verdauung bis zur Blasenentleerung. Andererseits nehmen viele Betroffene es gar nicht oder zu spät wahr, wenn sie sich verletzt haben, und versorgen sich deshalb nicht angemessen.

Anzeige

 

Diabetische Fuß

Beide Schadensmöglichkeiten zusammen führen dazu, dass Diabetiker langfristig sehr viel häufiger als andere Menschen verschiedene schwere Erkrankungen entwickeln. Besonders häufig sind die Nieren und die Netzhaut des Auges geschädigt, bis hin zum Organversagen. Die Folge sind mehr als 5000 diabetesbedingte Erblindungen jedes Jahr und Tausende, deren Nieren versagen: immerhin die Hälfte der Dialysepatienten sind Diabetiker. Außerdem erkranken Diabetiker häufiger als Andere an Herz und Kreislauf, sie erleiden viermal so oft Herzinfarkte und mindestens doppelt so oft Schlaganfälle.

Ein besonderes Problem ist das, was man den "diabetischen Fuß" nennt. Da Verletzungen bei Diabetikern schlecht heilen und gleichzeitig schlecht wahrgenommen werden, führen sie gerade am Fuß häufig zu unheilbaren Geschwüren. Die traurige Folge: fast drei Viertel der 44.000 Fußamputationen jährlich sind auf Diabetes zurückzuführen.

Gesundheit - Diabetes
Gesundheit - Diabetes

Warum Diabetes auf ahano.de?

Meistens beschäftigen wir uns erst dann mit Krankheiten, wenn wir sie haben. Wir bei ahano.de fangen früher damit an.  lesen

Gesundheit - Diabetes
Gesundheit - Diabetes

Zuckerkrankheit

Wissenschaftlich heißt die Zuckerkrankheit Diabetes mellitus. Mellitus bedeutet süß bzw. honigsüß, Diabetes mellitus ungefähr: das Süße geht hindurch. Was soll man sich darunter vorstellen?  lesen

Gesundheit - Diabetes
Gesundheit - Diabetes

Wer bekommt Diabetes?

Diabetes mellitus Typ 2 war früher eine Erkrankung des hohen Lebens-alters und hieß deshalb Altersdiabetes. In den letzten Jahren wird er immer häufiger und betrifft außerdem immer mehr jüngere Menschen.  lesen

Gesundheit - Diabetes
Gesundheit - Diabetes

Diabetes 2 erkennen

Man kann tatsächlich jahrelang mit Diabetes 2 leben, ohne sich selbst krank zu fühlen. Das wäre nicht weiter schlimm, wenn man trotzdem im Prinzip gesund wäre.  lesen

Gesundheit - Diabetes
Gesundheit - Diabetes

Begleiterscheinungen

Befindet sich dauerhaft zu viel Zucker im Blut, dann verändert das ganz allmählich zwei wichtige Organsysteme: die Blutgefäße selbst und die Nerven.  lesen

Gesundheit - Diabetes
Gesundheit - Diabetes

Diabetes-Diagnose

Diabetes ist eine chronische Erkrankung, die ständige Aufmerksamkeit und auch von den Betroffenen eine ganze Portion Wissen erfordert.  lesen

Gesundheit - Diabetes
Gesundheit - Diabetes

Diabetes und Essen

"Abnehmen genügt oft fürs Erste". Das hört sich tröstlich an und wissenschaftlich nachgewiesen ist es auch: Wenn übergewichtige Typ-2-Diabetiker abnehmen, sinkt ihr Blutzucker automatisch.  lesen

Gesundheit - Diabetes
Gesundheit - Diabetes

Diabetes und Bewegung

Bewegung senkt aber auch den Blutzuckerspiegel, und das unmittelbar. Wer Insulin spritzt, sollte sich deshalb ärztlich dazu beraten lassen, welche Art von gezielter Bewegung am besten ist.  lesen

Gesundheit - Diabetes
Gesundheit - Diabetes

Diabetes vorbeugen

Nach derzeitigem Wissensstand lässt sich Diabetes Typ 1 nicht verhindern, Typ 2 meistens sehr wohl.  lesen

Gesundheit - Diabetes
Gesundheit - Diabetes

Diabetes weitere Informationen

Mehr Informationen zu Vorbeugung, Diagnostik und Leben mit der Zuckerkrankheit.  lesen

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma - Kinderbetreuung

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2014 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Dienstag, den 30. September 2014