Die neuesten Kommentare in der Hobbyrubrik Haustiere:

So eine Wärme! - Armer kleiner Schnur - 05.07.2015 22:58 Uhr anzeigen

So eine Wärme! - Eine Dusche würdest - 05.07.2015 20:49 Uhr anzeigen

Meine Sweety - Es ist traurig, dass - 05.07.2015 20:46 Uhr anzeigen

Tiere im menschliche - Isarnixe, ich kann - 05.07.2015 19:48 Uhr anzeigen

Meine Sweety - Hallo Igelmama, ganz - 22.06.2015 17:03 Uhr anzeigen

Beitrag von Musikus44 vom 05.07.2015 08:23 Uhr

Nur Beiträge von Musikus44 anzeigen

So eine Wärme!

Lasst mich bloß in Ruhe!!!

Kommentare zum Beitrag So eine Wärme! von Musikus44

1. Kommentar von Winterkind49 vom 05.07.2015 20:49 Uhr

Eine Dusche würdest du wohl verabscheuen, aber könnte dich eine leckere Eiscreme aus der Ruhe bringen?
Winterkind

2. Kommentar von igelmama vom 05.07.2015 22:58 Uhr

Armer kleiner Schnurrer,viele Tiere und auch wir Menschen leiden unter der Hitze,vielleicht magst Du es leiden wenn Dein Frauchen dein schwarzes Fellkleidchen etwas feucht macht.halt die Öhrchen steif das geht bald vorbei.
igelmama

Einen Kommentar zum Beitrag "So eine Wärme!" schreiben

Beitrag von igelmama vom 20.06.2015 23:39 Uhr

Nur Beiträge von igelmama anzeigen

Meine Sweety

Ein letzter Gruß

Kommentar zum Beitrag Meine Sweety von igelmama

1. Kommentar von Winterkind49 vom 05.07.2015 20:46 Uhr

Es ist traurig, dass Sweety über die Regenbogenbrücke gegangen ist und wir uns von ihr verabschieden müssen. Sie hat nun keine Schmerzen mehr und kann im Land hinter der Regenbogenbrücke mit ihren Weggefährten, die schon vor ihr dorthin gegangen sind, spielen und toben und sicher von dort aus weiterhin ein liebes und wachsames Auge auf ihr Frauchen haben.
Wir hier werden sie nicht vergessen, hat sie uns doch oft durch Fotos und Berichte an ihrem Leben teilhaben lassen. Dafür dir, liebe Igelmama, herzlichen Dank und unser Mitgefühl.
Winterkind und Meerchen

Einen Kommentar zum Beitrag "Meine Sweety" schreiben

Anzeige

Beitrag von igelmama vom 20.06.2015 23:35 Uhr

Nur Beiträge von igelmama anzeigen

Meine Sweety

Am 17.6.2015 ging meine geliebte Hündin Sweety über die Regenbogenbrücke.Sie wurde 20 Jahre alt und war bis vor einigen Wochen noch (altersbedingt) gut beieinander,aber dann ging es mit ihr plötzlich zu Ende.Sie hatte einen Tumor im Bauch und Anämie,wurde am 14.6.als ich mit ihr zum TA fuhr festgestellt.
Mit Medikamenten versuchten wir sie zu retten,aber ihre Lebendsuhr war abgelaufen.In meinem Arm schlief sie ein.Ich bin untröstlich und vermisse sie so,aber in meinem Herzen bleibt sie immer.
Gestern kam die Urne mit ihrer Asche zu mir zurück.Wo sie zu Hause war,unter einer Tanne im Garten findet sie ihre letzte Ruhe.

Kommentar zum Beitrag Meine Sweety von igelmama

1. Kommentar von Wasserelfe vom 22.06.2015 17:03 Uhr

Hallo Igelmama, ganz, ganz viel Beileid von mir. Ich habe auch schon so manchen Hund von mir über die Regenbogenbrücke begleitet. Es ist jedesmal immer wieder schmerzvoll,wenn ein treuer Freund geht. Vielleicht hilft es zu wissen, daß Du hier nicht alleine bist und Du ein ganz klein wenig Trost finden kannst.

Einen Kommentar zum Beitrag "Meine Sweety" schreiben

Beitrag von Isarnixe vom 09.06.2015 16:52 Uhr

Nur Beiträge von Isarnixe anzeigen

Tiere im menschlichen Umfeld

Es ist sehr schön, wenn wir uns um die Tiere kümmern, die im Laufe der Jahrhunderte uns anvertraut wurden. Denken wir aber auch an die Tiere, die zum menschlichen Verzehr viel Leid ertragen müssen.
Ich habe durch Ferienbetreuung mit sehr vielen Hunden und Katzen zu tun, habe auch sehr viele nette Erlebnisse, sehe aber auch immer wieder den Unfug, Tiere zu vermenschlichen, besonders bei Hunden kann das sehr fatal sein. Ich möchte mich von der kindlichen Sichtweise - das ist aber süß usw. distanzieren und werde nie einen Beitrag schreiben, der sozusagen aus der Sicht des Haustieres geschrieben ist. Welch ein Unsinn!
Es wäre sehr schön, wenn unsere Mitglieder, die wirklich Ahnung von Tierhaltung haben, etwas zur Verbesserung der Verhaltensweisen beitragen, kleine Tipps, wenn gewünscht könnte ich geben. Immer ist es aber eher ein Versuch, denn aus der Ferne kann man kaum etwas wirklich nachvollziehen.
Ich würde mir wünschen, dass endlich dieses kitschige Verhalten mit Hunden, Kaninchen und Katzen aufhört. Das ist nicht würdig.
Hoffentlich werde ich nicht zu sehr mißverstanden.
Viel Glück miteinander
wünscht Isarnixe

Kommentare zum Beitrag Tiere im menschlichen Umfeld von Isarnixe

1. Kommentar von Nickname vom 10.06.2015 23:54 Uhr

Guten Abend zusammen,

Isarnixe, wenn du diese Einstellung hast, dann ist dieses Forum hier nicht das richtige für dich. Vielleicht wärst du besser in einem der Foren aufgehoben wo es darum geht mit einem oder seinem Tier gutes Geld zu verdienen. Bei Ahano allerdings wirst du soetwas zum Glück aber nicht finden. Sicherlich stehe ich mit meiner Meinung, dass jeder so mit seinem Tier umgehen sollte wie er es für richtig hält, nicht allein da - solange es dem Tier zugute kommt. Wie ein jeder über oder von seinem Tier schreibt bleibt doch jedem selbst überlassen oder findest du nicht?

... Das mir das Tier das Liebste sei,
sagst Du, der Mensch, sei Sünde!
Das Tier ist mir im Sturm noch treu...
Der Mensch nichtmal beim Winde...

So, oder so ähnlich war der Spruch den mir mein bester Freund immer erzählt hat und er hatte Recht damit. Da spielt es keine Rolle wie und in welcher Form jemand von seinem "besten, kleinen Freund" schreibt, Hauptsache jeder ist glücklich mit seinem Tier. Vielleicht denkst du einmal darüber nach

LG Nick

2. Kommentar von Wasserelfe vom 20.06.2015 00:24 Uhr

Hallo Isarnixe,
meine Hunde und Katzen schlafen alle in meinem Bett, was ja eigentlich auch nicht "normal" ist. Aber ich glaube nicht, daß das die Tiere furchtbar finden und das Gefühl haben, sie würden gequält. Meine Kinder sind alle groß und aus dem Haus; nun habe ich halt tierische Kinder. Ich glaube in dieser immer kälter werdenden Welt, mit immer mehr respektlosen und gefühllosen Menschen, brauchen wir Lebewesen, welche uns lieben sie wir sind. Dafür dürfen wir sie auch ein wenig verwöhnen.

3. Kommentar von Winterkind49 vom 05.07.2015 19:48 Uhr

Isarnixe,
ich kann deine Einstellung als deine Sichtweise akzeptieren - nachvollziehen kann ich sie allerdings nicht. Ich bin seit meinem ganzen 65jährigen Leben von Tieren begleitet worden, egal ob Hunde, Katzen, Hamster, Meerschweinchen, Vögel. Wenn man mit Tieren zusammenlebt, kann man sehr wohl ihr Wesen wahrnehmen, und glaube mir, so unterschiedlich sind menschliche und tierische Verhaltensweisen und Bedürfnisse gar nicht. Wichtig ist, dass man seine Tiere gut beobachtet und ernst nimmt. Wenn man sein Tier gut kennt und es nicht nur versorgt sondern auch mit ihm kommuniziert, weiß man sehr wohl, was sein Tier sagen würde, wenn es denn Worte hätte. Nicht umsonst sind Romane und Katzenkrimis, aus Sicht des Tieres geschrieben, sehr beliebt, und tierhaltende Leser können oftmals ihr eigenes Tier in dem Denken der Hauptfigur wiederfinden.
Aber du musst so etwas ja nicht lesen, auch musst du diesen Treffpunkt nicht aufrufen, wenn du weißt, du musst dich über den Inhalt ärgern. Wenn du jedoch hier hereinschaust, bist du herzlich willkommen, aber bitte toleriere dann auch den Schriebstil hier.
Winterkind

Einen Kommentar zum Beitrag "Tiere im menschlichen Umfeld" schreiben

Beitrag von igelmama vom 16.05.2015 09:00 Uhr

Nur Beiträge von igelmama anzeigen

Verwaist

Hallo liebe Haustierfreunde
Ich finde es traurig,dass dieser Treffpunkt so vereinsamt,gibt es keine Haustiere,Herrchen oder Frauchen,die etwas von ihren Fellnasen zu berichten haben?
Ich bin Sweety,20 jahre inzwischen und war schon oft hier.Ihr Meerchen,Miezen,Wauwies und noch andere Lieblinge "wo seid Ihr????????????"
Ich wünsche Allen ein schönes Wochenende
viele Grüße
sweety und mein Frauchen igelmama

Einen Kommentar zum Beitrag "Verwaist" schreiben

Beitrag von igelmama vom 04.04.2015 18:33 Uhr

Nur Beiträge von igelmama anzeigen

Grüße

Wir wünschen allen Haustierfreunden ,Fellnasen,Samtpfoten und Meerchen,
Ein schönes Osterfest
Sweety,Paula und igelmama

Einen Kommentar zum Beitrag "Grüße" schreiben

Beitrag von igelmama vom 22.03.2015 09:16 Uhr

Nur Beiträge von igelmama anzeigen

Darf ich vorstellen?

Ich bin Klein -Paula,9Monate jung,und alle die mich kennen sagen ich bin eine wilde Hummel.Habe mein Frauchen und Herrchen ganz dolle lieb weil sie mich aufgenommen haben und mir ein schönes Zuhause geben.
Viele Grüße
Paula

Kommentar zum Beitrag Darf ich vorstellen? von igelmama

1. Kommentar von Winterkind49 vom 22.03.2015 21:08 Uhr

Du bist aber eine Süße, Paula.
Ich wünsche dir und deinem Frauchen und deinem Herrchen eine wunderschöne lange gemeinsame Zeit. Sei herzlich willkommen
hier. Schön, wenn du von dir berichtest.
Alles Gute wünschen Winterkind und ihre Meerchen

Einen Kommentar zum Beitrag "Darf ich vorstellen?" schreiben

Beitrag von Winterkind49 vom 14.12.2014 22:47 Uhr

Nur Beiträge von Winterkind49 anzeigen

Time to say `Good bye`

Nachdem meine beiden Meerschweinchen im vergangenen Jahr den Weg in den Tierhimmel gefunden haben, ist nun auch der Wolf über die Regenbogenbrücke dorthin gegangen. Er ist 12 Jahre und zwei Monate alt geworden, aber in der letzten Zeit machte ihm sein Herzfehler trotz der Medikamente zu schaffen, Wasser sammelte sich in seiner Lunge an und das Atmen wurde schwer. Irgendwann halfen auch die Medikamente nicht mehr ausreichend, und als er nur noch liegen und nach Luft japsen konnte, ist der Tierarzt gekommen und hat ihm geholfen, den Weg zur Regenbogenbrücke zu finden.
Nun ist die ganze Familie natürlich sehr traurig und wir behalten ihn mit Sicherheit ewig lieb.

Kommentar zum Beitrag Time to say `Good bye` von Winterkind49

1. Kommentar von igelmama vom 15.12.2014 17:44 Uhr

Es tut mir sehr leid liebes Winterkind,dass Wolf nun auch über die Regenbogenbrücke gehen mußte,aber nun ist er bei den Meerlies und hat keine Schmerzen mehr.Ihr habt eine schöne lange Zeit mit ihm erlebt,die Erinnerungen bleiben.
Liebe Grüße
igelmama

Einen Kommentar zum Beitrag "Time to say `Good bye`" schreiben

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma - Kinderbetreuung

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2014 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Montag, den 06. Juli 2015

  

Partnersuche Aktuell

In der Partnersuche findest auch Du Deinen Partner für gemeinsame Stunden. Humorvoller, liebevoller Partner

Bild von

Gemeinsam etwas unternehmen!

Gemeinsam etwas unternehmen!

Menschen mit gleichen Interessen finden:

 m 

Hobby:

PLZ:

anzeigen

Mitgliederseiten

sunshinelady

poesie20

kahate64

mullemaus

drohne53

krissie355

elinor

heidigotti

woro425385

rodiki

Hier kannst Du Dir kostenlos Deine eigene Homepage erstellen!