Mojito

Mojito
Cocktail für Silvester - Rezept des Monats

Portugiesische Leckerbissen

Portugiesische Leckerbissen
Ausgewählte Genussreisen - Kultur, Reisen und Genuss verbinden.

Gehirnjogging - Gedächtnistraining

Gehirnjogging - Gedächtnistraining
Trainieren und verbessern Sie Ihr Gedächtnis und Ihre kognitive Leistungsfähigkeit.

Spaghetti Bolognese

» Neue Suche

Spaghetti Bolognese

Ein Rezept von Die Redaktion

Bildergalerie:   1    2  

Die

Die Zutaten

 

Hauptgerichte

Hackfleisch gemischt (Schwein, Rind)

Tomaten

30 Minuten

Zutaten - Spaghetti Bolognese

1 Dose geschälte Tomaten,
1 große Zwiebel,
3 Knoblauchzehen,
250 g Hackfleisch,
1 Packung Spaghetti (No 5),
1 Prise Salz,
Pfeffer,
Kräuter der Provence,
30 g Parmesan,
Olivenöl

Zubereitung - Spaghetti Bolognese

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Knoblauch schälen, klein schneiden oder pressen und zu den gedünsteten Zwiebeln geben. Das Hackfleisch dazugeben und in 5-6 Minuten braten. Einen Topf Nudelwasser aufstellen. Die Tomaten zum Fleisch geben und umrühren. Mit Pfeffer, Salz und Kräutern der Provence würzen und köcheln lassen. Das kochende Nudelwasser salzen und die Nudeln darin ca. 8 Min. (s. Kochanleitung auf der Nudelpackung) bißfest kochen. Die fertigen Spaghetti abtropfen, mit etwas Olivenöl beträufeln und in die Soße geben. Parmesan reiben. Die Spaghetti auf die Teller verteilen, Parmesan darüber geben und heiß servieren.

Guten Appetit bei dieser wirklich guten Spaghetti Bolognese!

Tipps und Anregungen zum Servieren des Gerichtes

Dazu paßt am besten ein italienischer Rotwein und ein gemischter Salat der Saison.
Tipp: Den Salat mit dunklem Balsamicoessig anmachen ;-)

Kalorien und Mengenangabe

Die angegebenen Zutaten reichen für 2 - 3 Personen.

 

Kommentar schreiben - Spaghetti Bolognese

Kommentar zum Rezept Spaghetti Bolognese

1. Kommentar von Annelies vom 02.04.2014 09:20 Uhr

Das ist aber ein sehr schlichtes Rezept. Mit ein wenig Pfiff kann man noch einiges mehr aus der Bolognese holen. Hier ist z.B. ein etwas ausgefeilteres Rezept: http://www.pancake-rezept.de/bolognese-rezept

2. Kommentar von jrgenheinrich vom 11.12.2013 14:25 Uhr

Das ist mein Rezept, von mir entwickelt und in meinem Restaurant:
Henrys Sugo di Carne , Bolognese

Backofen auf 230° vorheizen

Folgende Zutaten sind drin:
Jetzt alles Gemüse in Würfel schneiden ca. 4-5 mm oder im Cutter schneiden

• 5 - 6 El gutes Oliven Öl und
• 300 g gewürfelter Baconspeck etwas auslassen
• 3 Möhren kl. Würfelchen schneiden
• 1/2 kl. Sellerie weiß, geschält kl. Würfel oder 1 ½ grüner Stangensellerie
• 1 gr. Gemüsezwiebel, würfeln
• 4 - 5 Zehen Knoblauch kl. Würfel
• 1 große Pastinake oder Petersilienwurzel, würfeln
alles gut anschwitzen

• dann:
• 3 – 4 Tuben ca. 300 g Tomatenmark etwas Zucker,
• rein und alles zusammen leicht anschmoren
• 1500 g gemischtes Hackfleisch anbraten bis es etwas Farbe bekommt.
• mit gut einem viertel Liter Rotwein ablöschen und
• gut 1/2 – ¾ lit. gekörnte flüssige Hühnerbrühe oder Rinderbrühe dazu.
• Rosenpaprika, Salz, gemahlenen schwarzen Pfeffer, etwas gemahlenen Cayenne, wenn Sie etwas Schärfe lieben,
• 3 - 4 El gut gehäuft getrockneter Basilikum, 2 - 3 El getrockneter Organo, wenn trocken, dann lange mitschmoren
• 3 Lorbeerblatt
• Jetzt 1 gr. Dose ca 800 g gepellte und zerkleinerte Tomate rein.
• Immer mehr Tomatenmark als Dosentomaten, weil Mark bringt mehr Geschmack, wenn zu sauer etwas mehr Zucker dazu, nach Geschmack….

Die Bolognese im geschlossenen Bräter rein und ca 3 - 4 Std. schmoren lassen.
wenn nötig immer etwas Brühe auffüllen.

Dann:
Inzwischen ca 50 g Steinpilze trocken II Wahl !!! die anderen sind zu teuer
in einem kapp halben Liter kaltem Wasser einweichen
Nach einer Stunde raus und ausdrücken und in ca 8 mm Stücke zerkleinern.
das Einweichwasser duchfiltern und jetzt Einweichwasser mit den Pilzen in die Soße
Ohne Deckel jetzt Temperatur erhöhen auf 200°

Bis die Soße eine dunkelbraune Schicht bekommt. dann Ofen aus, aber zulassen, eventuell nochmals ein wenig Brühe auffüllen

Soße in den Ofen sofort zurück und in der Endhitze bis nächsten Tag drin lassen.

Das ist die Soße, wie sie in Sizilien gemacht werden.

3. Kommentar von alptraum vom 03.03.2009 15:35 Uhr

Diese Sosse passt auch ausgezeichnet zu Tagliatelle (Bandnudeln) Ich hab´s probiert :-)

Spaghetti Bolognese

» Neue Suche

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma - Kinderbetreuung

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2014 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Donnerstag, den 17. April 2014